Mythos Fettverbrennungspuls. Unter Mythos wird eine überlieferte Sache oder Begebenheit mit schon fast legendärem Charakter verstanden. Genau in diesen Bereich gehört die Legende vom Fettverbrennungspuls.
Hinter diesem Begriff vermutet der Leser die Auffassung, dass die Fettverbrennung in einem bestimmten Pulsfrequenzbereich am effektivsten abläuft, und es ein absolutes Muss ist genau in diesem Anstrengungsbereich zu trainieren, will man seine Fettpölsterchen zum Schmelzen bringen. Diese Auffassung ist jedoch unzutreffend. Zwar sinkt bei zunehmendem Anstrengungsgrad der (relative) Anteil an verbrannten Fetten und steigt der (relative) Anteil an verbrannten Kohlenhydraten. In absoluten Werten (Gramm oder kcal) steigen aber sowohl die verbrannten Kohlenhydrate als auch die verbrannten Fette.

Ein Beispiel: Bei wenig anstrengendem, langsamem Laufen mit einem errechneten „Fettverbrennungspuls“ von 120 verbraucht eine Person X etwa 8 Kcal pro Minute. Bei einer hohen anteiligen Energiegewinnung aus Fetten von ca. 80%, werden 6,4 Kcal pro Minute aus der Fettverbrennung gewonnen. Wird der Anstrengungsgrad erhöht und bei einer Pulsfrequenz von 150 gelaufen, verbraucht die selbe Person pro Minute ca.17 Kcal. Trotz gesunkener anteiliger Energiegewinnung aus Fetten von 50%, werden dennoch 8,5 Kcal pro Minute aus der Fettverbrennung geliefert.

Also ca. ein Drittel mehr als unter dem „Fettverbrennungspuls“!!

Wenn man jetzt noch weiß, dass es für die Gewichtsreduktion unerheblich ist wieviel Fette oder wieviel Kohlenhydrate während des eigentlichen Trainings verbrannt werden, sondern allein die Gesamtenergiebilanz, verliert der Begriff Fettverbrennungspuls gänzlich seine Bedeutung.

Geht man davon aus, dass im üblichen Zeitrahmen zwischen 20 und 50 Minuten trainiert wird, dürfte klar sein was eher dazu geeignet ist die Fettpölsterchen zum Schmelzen zu bringen.

Ja, aber warum wird denn dann immer vom so wichtigen Fettverbrennungspuls geredet?

Diese und alle anderen wichtigen Fragen zum Thema „Training und Fettabbau“ beantworten Dir unsere erfahrenen Trainer bei einem persönlichen Gespräch im VIDA .